NAVIGATING TOWARDS
EUROPE’S FUTURE

LEARN MORE

NAVIGATING TOWARDS
EUROPE’S FUTURE

Button Text

NAVIGATING
TOWARDS
EUROPE’S
FUTURE

LEARN MORE

NETZWERKANALYSE

EIN INTERAKTIVER ÜBERBLICK – BASIEREND AUF DEN NOMINATIONEN

NETZWERKANALYSE

EIN INTERAKTIVER ÜBERBLICK –
BASIEREND AUF DEN NOMINATIONEN

NETZWERK-
ANALYSE

EIN INTERAKTIVER ÜBERBLICK –
BASIEREND AUF DEN NOMINATIONEN
EIN INTERAKTIVER ÜBERBLICK – BASIEREND AUF TWITTER-DATEN
EIN INTERAKTIVER ÜBERBLICK –
BASIEREND AUF TWITTER-DATEN
EIN INTERAKTIVER ÜBERBLICK –
BASIEREND AUF TWITTER-DATEN

POLICY DIMENSIONS

ALLROUNDER
GEOPOLITICAL
CHALLENGES
ECOLOGICAL
CHALLENGES
ECONOMICAL
CHALLENGES
SOCIAL
CHALLENGES
TECHNOLOGIAL
CHALLENGES

KEY FINDINGS

KEY FINDINGS

KEY FINDINGS

STUDIENPRÄSENTATION

DOWNLOAD STUDIENPRÄSENTATION

PROJEKTBESCHREIBUNG

In den letzten Jahren ist immer wieder von Krisen gesprochen worden, sei es die Finanz- und Wirtschaftskrise, die Staatsschuldenkrise, die Klima- oder Migrationskrise. Zweifelsohne stellt aber die aktuelle Covid-19-Pandemie eine globale Herausforderung dar, die wir in dieser Form Jahrzehnte nicht mehr gesehen haben und die Folgen in den unterschiedlichen Bereichen nach sich zieht. In solchen Krisensituationen ist man stets auf der Suche nach Orientierung, nach neuen Landkarten, die uns helfen, durch diese unsicheren und turbulenten Zeiten zu navigieren. Wer sind nun aber diejenigen, die sich auf die Suche nach Wegen aus der Krise begeben? Wer sind diejenigen, die uns Impulse liefern, mit denen wir Herausforderungen gemeinsam meistern können?

Auf der Suche nach Antworten ist die Julius Raab Stiftung in Kooperation mit FASresearch in den letzten Monaten folgender Forschungsfrage nachgegangen: „Wer liefert aktuell in Europa und insbesondere im DACH-Raum wichtige Ideen und Impulse zu den großen Herausforderungen (wirtschaftliche, soziale, ökologische, technologische und geopolitische) unserer Zeit?“ Ausgehend von 55 Tiefengesprächen mit hochkarätigen Expertinnen und Experten aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft/Forschung, NGOs und Think Tanks skizzierte FASresearch ein Netzwerk aus 370 Organisationen (Think Tanks, Forschungsinstitute, Hochschulen, NGOs, staatliche und staatsnahe Institutionen, supranationale Organisationen, Plattformen, Initiativen, Interessensvertretungen u.a.). Aus einem errechneten Impulggeber-Index ist ablesbar, welche Organisationen häufig als Impulsgeber genannt werden („Authority Value“) und welche in klassischen und sozialen Medien besonders präsent sind („Medienresonanz“).

Um aus Krisen wieder gestärkt herauszukommen, sind Lernfähigkeit und neue, unkonventionelle Formen der Kooperation unterschiedlicher Impulsgeber ganz essenziell. Genau nach diesen war die Julius Raab Stiftung gemeinsam mit FASresearch in den vergangenen Monaten auf der Suche. Zusammen möchte man mit dieser Studie die Möglichkeit bieten, durch diese Netzwerke der Ideen und Innovationen zu navigieren.

PROJEKT

BESCHREIBUNG

In den letzten Jahren ist immer wieder von Krisen gesprochen worden, sei es die Finanz- und Wirtschaftskrise, die Staatsschuldenkrise, die Klima- oder Migrationskrise. Zweifelsohne stellt aber die aktuelle Covid-19-Pandemie eine globale Herausforderung dar, die wir in dieser Form Jahrzehnte nicht mehr gesehen haben und die Folgen in den unterschiedlichen Bereichen nach sich zieht. In solchen Krisensituationen ist man stets auf der Suche nach Orientierung, nach neuen Landkarten, die uns helfen, durch diese unsicheren und turbulenten Zeiten zu navigieren. Wer sind nun aber diejenigen, die sich auf die Suche nach Wegen aus der Krise begeben? Wer sind diejenigen, die uns Impulse liefern, mit denen wir Herausforderungen gemeinsam meistern können?

Auf der Suche nach Antworten ist die Julius Raab Stiftung in Kooperation mit FASresearch in den letzten Monaten folgender Forschungsfrage nachgegangen: „Wer liefert aktuell in Europa und insbesondere im DACH-Raum wichtige Ideen und Impulse zu den großen Herausforderungen (wirtschaftliche, soziale, ökologische, technologische und geopolitische) unserer Zeit?“ Ausgehend von 55 Tiefengesprächen mit hochkarätigen Expertinnen und Experten aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft/Forschung, NGOs und Think Tanks skizzierte FASresearch ein Netzwerk aus 370 Organisationen (Think Tanks, Forschungsinstitute, Hochschulen, NGOs, staatliche und staatsnahe Institutionen, supranationale Organisationen, Plattformen, Initiativen, Interessensvertretungen u.a.). Aus einem errechneten Impulggeber-Index ist ablesbar, welche Organisationen häufig als Impulsgeber genannt werden („Authority Value“) und welche in klassischen und sozialen Medien besonders präsent sind („Medienresonanz“).

Um aus Krisen wieder gestärkt herauszukommen, sind Lernfähigkeit und neue, unkonventionelle Formen der Kooperation unterschiedlicher Impulsgeber ganz essenziell. Genau nach diesen war die Julius Raab Stiftung gemeinsam mit FASresearch in den vergangenen Monaten auf der Suche. Zusammen möchte man mit dieser Studie die Möglichkeit bieten, durch diese Netzwerke der Ideen und Innovationen zu navigieren.

PROJEKT
BESCHREIBUNG

In den letzten Jahren ist immer wieder von Krisen gesprochen worden, sei es die Finanz- und Wirtschaftskrise, die Staatsschuldenkrise, die Klima- oder Migrationskrise. Zweifelsohne stellt aber die aktuelle Covid-19-Pandemie eine globale Herausforderung dar, die wir in dieser Form Jahrzehnte nicht mehr gesehen haben und die Folgen in den unterschiedlichen Bereichen nach sich zieht. In solchen Krisensituationen ist man stets auf der Suche nach Orientierung, nach neuen Landkarten, die uns helfen, durch diese unsicheren und turbulenten Zeiten zu navigieren. Wer sind nun aber diejenigen, die sich auf die Suche nach Wegen aus der Krise begeben? Wer sind diejenigen, die uns Impulse liefern, mit denen wir Herausforderungen gemeinsam meistern können?

Auf der Suche nach Antworten ist die Julius Raab Stiftung in Kooperation mit FASresearch in den letzten Monaten folgender Forschungsfrage nachgegangen: „Wer liefert aktuell in Europa und insbesondere im DACH-Raum wichtige Ideen und Impulse zu den großen Herausforderungen (wirtschaftliche, soziale, ökologische, technologische und geopolitische) unserer Zeit?“ Ausgehend von 55 Tiefengesprächen mit hochkarätigen Expertinnen und Experten aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft/Forschung, NGOs und Think Tanks skizzierte FASresearch ein Netzwerk aus 370 Organisationen (Think Tanks, Forschungsinstitute, Hochschulen, NGOs, staatliche und staatsnahe Institutionen, supranationale Organisationen, Plattformen, Initiativen, Interessensvertretungen u.a.). Aus einem errechneten Impulggeber-Index ist ablesbar, welche Organisationen häufig als Impulsgeber genannt werden („Authority Value“) und welche in klassischen und sozialen Medien besonders präsent sind („Medienresonanz“).

Um aus Krisen wieder gestärkt herauszukommen, sind Lernfähigkeit und neue, unkonventionelle Formen der Kooperation unterschiedlicher Impulsgeber ganz essenziell. Genau nach diesen war die Julius Raab Stiftung gemeinsam mit FASresearch in den vergangenen Monaten auf der Suche. Zusammen möchte man mit dieser Studie die Möglichkeit bieten, durch diese Netzwerke der Ideen und Innovationen zu navigieren.

PROJEKTINITIATOREN
PROJEKTINITIATOREN
PROJEKTINITIATOREN

KONTAKT

WIR FREUEN UNS ÜBER IHRE ANFRAGE